T5.2 kaufen ... Nachrüsten, was geht ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • T5.2 kaufen ... Nachrüsten, was geht ?

      Hallo zusammen!

      Ich befasse mich auch gerade etwas mit dem Thema. Ich frage mich gerade was man nachrüsten kann und was nicht. Speziell gehts da um Tempomat und Sitzheizung.
      Tempomat geht ja anscheinend nur bei bestimmten Baujahren, gibts da eine Regel an der man das erkennen kann ? Hat schonmal jemand eine Sitzheizung nachgerüstet? Ist dies überhaupt möglich? Zuheizer sollte ja überall schnell aufgerüstet sein. Da ja gerade die EU6 Diskussion im Raume steht, möchte ich für eine T5 nicht mehr als 20T€ anlegen.

      Im Auge habe ich die 102-140 PS Maschinen.

      Viele Grüße !

      PS: Was ich mir vorstellen kann:

      Gepflegter Kasten/Transporter, selbst dämmen, B14, Felgen und Innenausbau.
      Taugen muss das alles fürs Kiten, Wochenendtripps sowie das Moppedverladen.

      Ich musste leider feststellen das es extram schwierig ist, einen gut erhaltenen T5 zu finden, welcher keine verkratzen Plastikteile aufweist und in einem gutem Allgemeinzustand ist.
      Gruß The White One - Low
    • Tempomat nachrüsten ist abhängig vom Steuergerät. Bei meinem gehts nicht; da muss eines her mit der Endung 87. Ein Hinweis auf das richtige sind wohl Nebelscheinwerfer.

      Mein Weißer ist vom Autohus. bis auf einige Dellen in der Heckklappe und ein paar kleine Roststellen, die mit Lackstift beseitigt werden konnten, war der in einem guten Zustand. OK; Sitze verranzt. Aber da kann man Abhilfe schaffen. Preis war gut und technisch war er auch top.
      Gruß Thomas
    • Tempomat nachrüsten ist mit tauschen des BCM (Zentralsteuergerät für Bordelektronik) zu machen, dazu noch eine absolut grausam fiese Verkabelung des Tempomaten.
      Technisch in etwa der Stand des Polo 6R, nur BCM, kein Lenksäulensteuergerät.

      Hatte gestern ein Kundenfahrzeug wo der Zuheizer aufgerüstet war, ein GSM Modul dranhängen und fertig ist die Laube.

      Er will das Fahrzeug allerdings doch abstoßen, bei den 70tkm auf der Uhr hat er schon über 8000€ in Reparaturen investiert, das Fahrzeug ist 2,5 Jahre alt.
      Zuletzt war der Abgaskrümmer gerissen und damit mussten dann Krümmer und Turbolader im Verbund getauscht werden...
    • pehaas link öffnet den Rütz in Konz

      Der hat mir die silberne T4 DoKa 2003 aus Belgien besorgt. Sehr empfehlenswert damals
      Von dem habe ich auch ein Angebot für ein Crafter neu Fahrgestell hier liegen.
      knapp 15000 unter dem konfigurierten NP von 47000. Da lohnt ein junger Gebrauchter nicht mehr.
      uwe, der frange

      30 Jahre VW Bulli
    • Schau mal beim DB Autohaus. Die liefern in Cloppenburg aus.
      Die Fahrzeuge haben vielfach die Luftheizung drin, ich bin dieser sehr zufrieden.
      Für die GRA sind die Nebler ein Indikator.

      Gruß
      Gruß Alex

      ... Und manchmal werde ich mein Fenster öffnen, gerade so, zum Vergnügen.
      <3
    • Kennt jemand die Jungs von Surfer Van aus Ratekau ? Hat schonmal jemand die Ausbauten begutachten können und kann was zur Qualität dieser bwerichten ? Ich finde Das Seitenmodul ganz nett. Ist es möglich Armlehnen nachzurüsten ? Wenn ja, wie viel Aufwand bedeutet das ?

      Gruß
      Gruß The White One - Low

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LowRaider ()