Sch... Werkstatt, mehr kaputt wie vorher, erledigt

  • Warum immer bei mir :evil:

    Da meine Doka nur früh nicht anspringen will, musste die in eine Werkstatt,
    Batterie habe ich neu drin, also nur Anlasser oder Anlassschalter als Ursache :?:

    Ich war letzte Woche in Höchstadt auf Montage, also hab ich mir dort eine freie Werkstatt gesucht.
    Man kann den Zündschlüssel X-Mal drehen, irgendwann plötzlich springt sie an.
    Also die Karre abends in die Werkstatt gebracht, Leihwagen genommen.
    Diagnose: Zündanlassschalter defekt

    Die Lenkradverkleidung hatte ich vorher abgebaut,
    Donnerstag abend, abgeholt. 200 € bezahlt, da noch das Aluteil die Halterung für das Zündschloss gewechselt werden musste ?(?(?(

    Fahr los, Lenkung geht schwer und Hupe nicht mehr.
    Ok weiter, hatte ja noch Aufträge.
    Hab dann heute nachdem ich 1000 km schon wieder gefahren habe, das Lenkrad abgenommen,
    da ich annahm der Schleifkontakt der Hupe war glatt gebogen.

    Lenkrad abnehmen, hatte das schon sehr oft gemacht, sogar selbst mal den Zündanlassschalter gewechselt

    Die Mutter ging sehr schwer ab, dann hatte ich das Lenkrad in der Hand, nix mit abziehen
    Das Lenkgestänge ist nach unten raus gefallen.

    Was haben die gemacht? Wie ist das normal befestigt?
    Meine Vermutung ist:
    Die haben das mit dem Hammer rausgeschlagen, dabei haben die auch die Zündschlosshalterung zertrümmert
    und dann nicht mehr hin bekommen. Ich habe Spuren von einer Zange an der Lenksäule gefunden unterhalb dem Gewinde ?(?(?(

    Das Lenkgestänge habe ich mittels Wagenheber wieder hochgedrückt damit ich das Lenkrad wieder drauf bekomme.

    Was mache ich mit der Werkstatt? Anzeige?
    Was ist kaputt, bzw wie bekommt man das Gestänge wieder fest, wird jetzt ja nur mit der Mutter vom Lenkrad gehalten.

    Die Karre springt trotzdem nicht an, aber nur früh und nur wenn kalt.

    CU
    Matthias

    Früher hatte ich Zeit und Geld, jetzt habe ich den Bus :D

    Einmal editiert, zuletzt von Rheingau(n)er (30. November 2013 um 08:30) aus folgendem Grund: Fehler von Werkstatt behoben

  • Der Hammer! Da hast Du aber echt Pech mit Deinen Werkstätten.
    Unterhalb des Lenkrads muß noch der Klemmring und danach eine saumäßig heftige Feder kommen, welche durch den Klemmring gehalten und dadurch die Lenksäule spielfrei wird.
    Der und evtl. sogar die Feder wird gefehlt haben? Oder der Alte wurde fälschlicherweise wiederverwendet und hat natürlich nicht mehr geklemmt.

    zum Wechsel des ZAS ist natürlich kein Tausch der gesamten Lenkradsperre/Zündschloßhalter nötig. Was haben die getrieben?
    Definitiv auf den Tisch hauen!

    wobei mir 200 Euro für neues Lenkradschloß/ZAS/Zündschloß ein- und ausbauen fast schon günstig vorkommt?

    Gruß,
    RalphCC

  • Du hast irgendwie dieses Jahr den Zong gezogen?

    "Hauen" ist auch das, was mir spontan einfällt, aber der Tisch kann nix dafür. ;)
    Anzeige halte ich für nicht sehr erfolgreich - die bezeugen sich doch gegenseitig was auch immer.
    Du kannst dem guten Geld noch schlechtes hinterherwerfen oder es als Lehrgeld buchen und so enden wie ich:
    Keiner Werkstatt mehr vertrauen. :(

    Ich drücke die Daumen, dass Du sie schnell wieder fit kriegst.

    [align=center]

    Leb Deine Träume, dann gehört Dir die Welt.

  • Werkstatt mit [Blockierte Grafik: http://www.smiliesuche.de/smileys/panzer/panzer-smilies-0009.gif] besuchen

    dann etwas [Blockierte Grafik: http://www.smiliesuche.de/smileys/explodierende/explodierende-smilies-0001.gif]

    und höflich fragen wie schnell Du die [Blockierte Grafik: http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTfl4XOpLSPKYhM8-mci80Yrvkedl-ANtSVc-6FJVXRhRv2u9WbnCCH_g] wieder bekommst

    Dann sollten SIE den SCHADEN kostenlos beheben :!:

  • die würde ich glatt anrufen und fragen, ob sie das ernst meinen. :wall::wall::wall:

    Hab dann doch mal angerufen nach Rücksprache mit RA
    Die kommen zu mir um das zu reparieren.
    Sind zwar einfach fast 300 km und ich bin am Sa im Odenwald

    Vielleicht klappt das ja. Doka ist zu Hause

    CU
    Matthias

    Früher hatte ich Zeit und Geld, jetzt habe ich den Bus :D

  • Was Ihr immer gleich anzeigen wollt.....ist ja wie bei den Türken.... ;)
    "Gute Frau, der Mann da hat nix strafbares gemacht!" "Egal, I Anseige mach!!!"
    Es gibt ein StGB und ein BGB! DAS hier ist eindeutig BGB!!!

  • Hab dann doch mal angerufen nach Rücksprache mit RA
    Die kommen zu mir um das zu reparieren.
    Sind zwar einfach fast 300 km und ich bin am Sa im Odenwald

    Vielleicht klappt das ja. Doka ist zu Hause

    CU
    Matthias

    Du lässt die (nochmal) an Deine Doka ohne dabei zu sein?

    [align=center]

    Leb Deine Träume, dann gehört Dir die Welt.

  • Die Jungs aus der Werkstatt waren gerade hier und haben es repariert.
    Die Hupe geht auch wieder, sie haben vergessen die Feder einzusetzen.

    Hamme:
    Habe angerufen und gesagt: laut Rücksprache mit RA habt ihr 14 Tage Zeit das nachzubessern.

    Schlecht war nur das ich in der Zeit nicht nach Bayern komm und die extra her fahren mussten

    CU
    Matthias

    Früher hatte ich Zeit und Geld, jetzt habe ich den Bus :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!