Polsterreinigung profimäßig

  • Zitat

    mit klarem warmen Wasser wiederholen

    ich mach es auch immer 2 mal
    .... da beim ersten mal die fasern sich ja so richtig schön aufweichen
    und beim 2.ten waschgang dann noch den rest raus holen und das klare wasser dann
    keine reste vom reiniger im polster hinterlassen

  • ich mach es auch immer 2 mal

    Ok, dann wohl ich auch ... :( Anliegend mal ein paar Fotos vom Auspacken und Montieren sowie vom Ursprungszustand der Sitze.

  • Bei mir kommt der Reiniger gar nicht in den Frischwasserbehälter des Saugers rein, da mir die Einwirkzeit des Reinigers viel zu kurz und der Verbrauch zu hoch ist (was ich ohne oder mit wenig Chemie hin bekomme, das mache ich auch gerne ohne oder mit wenig).

    Erster Arbeitsgang: Oberflächen leicht einsprühen/anfeuchten mit Wasser. Anschließend Reiniger flächig aufsprühen. Danach wieder etwas Wasser aufsprühen (aus ca. 30 cm Entfernung), um den Reiniger ein wenig in den Stoff rein zu spülen. Nach Einwirkzeit (1-3 Minuten je nach Verschmutzungsgrad) folgt der Gang mit dem JEMAKO Fleckenschwamm. So lassen sich auch hartnäckige Flecken/Verschmutzungen (zumindest die an der Oberfläche) meist recht gut entfernen. Anschließend wird "gesprühsaugt". So lange/oft, bis kein Schaum vom Reinigungsmittel mehr in dem Saugrüssel zu erkennen ist. (Hier entdeckt man manchmal die Stellen, an denen der (Vor-)Besitzer schon mal selbst Hand angelegt hat. Mit Waschmittel oder so etwas. Da geht man 30 mal drüber, und es schäumt immer noch). Letzter Gang nur saugen, nicht mehr sprühen, damit ich auch das letzte Wasser raus bekomme, was der Sauger noch schafft. Dann folgt das Einsprühen mit Imprägnierer (ich habe das Zoich von Kärcher). So braucht es nur einmal die Trocknungszeit.

    Viele Grüße, Wolfgang :cool2: (Nordherde)

    Das macht man so in einer Herde!

    Garage103.de

  • Der Sauger halben meinem Bruder im gewerblichen Einsatz recht lange gehalten. Wurde dann durch einen Puzzi ersetzt und funktioniert heute noch (der Defekte würde vom Händler getauscht). Nur die recht lange Kombination aus Griff und Düse ist im Fahrzeug teilweise recht unpraktisch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!