Erl. Bitte um Hilfe: Motor ist während der Fahrt ausgegangen und springt nicht mehr an

  • Hallo zusammen,


    ich bin gestern in einem verkehrsberuhigten Bereich über eine Erhöhung an einer Kreuzung gefahren. Dabei ist der Bus ausgegangen (das Batteriesymbol im Kombiinstrument leuchtete) und springt seit dem nicht mehr an. Der Tank ist noch halbvoll. Beim Startversuch orgelt der Motor, mehr passiert nicht. Die Vorglühlampe leuchtet kurz auf und geht dann aus. Lt. VCDS gibt es lediglich einen Fehler im Speicher. Beim Airbag wird der Fehlercode 00532 (Versorgungsspannung zu niedrig) angezeigt. Ich habe den Fehler gelöscht, beim nächsten Mal auslesen ist er aber wieder da. Von den Symptomen her würde das Relais 109 in Frage kommen. Lt. T4-Wiki dürfte dann allerdings die Vorglühlampe nicht angehen.


    Achja, ich habe einen AHY von 7/2000.


    Hat Jemand eine Idee?


    Danke im voraus!

  • Ok.... Relais 109 ist es nicht, wenn die Leuchte kurz angeht, das ist richtig. Mit dem Verhalten sind auch ZAS, WFS usw raus.

    Entweder hat sich durch die Erhöhung und die damit verbundene Bewegung etwas gelöst, Masseband (abgegammelt, der letzte Schubs fehlte) oder sowas z.B.

    Der Zahnriemen von der Einspritzpumpe wäre auch noch ein Kandidat. Wenn der ab ist, kommt kein Diesel.

    Batterie: Spannung passt? Sind beide Pole richtig fest? Nicht das sich da was weggerüttelt hat.