Tipp zum Bulliverkauf - T3 von 1980

  • Moin,


    ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik gelandet, obwohl es sich um eine Tippsuche und Preisfindung handelt, falls nicht, bitte verschieben ;)


    Vorab: es ist nicht mein Bulli, ich habe den Bulli auch selbst nicht gesehen, sondern ich schreibe das hier für einen Freund und habe auch die Infos von ihm:
    Es handelt sich um einen T3 von 1980, 50PS Benziner, 128 tkm gelaufen mit Hubdach und Westfaliaausstattung. Rostmäßig soll er bis auf ein Loch im Radkasten Fahrerseite gut da stehen. Der Bulli lief das letzte Mal 1999 und stand seitdem trocken in einer Scheune.


    Die Frage ist nun: was kann man für das Teil noch verlangen? Hier gibt es ja einige T3-Spezis, evtl. könnt ihr mir hier weiterhelfen.


    Danke :)

    Dateien

    • IMAG0233.jpg

      (2,42 MB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0235.jpg

      (1,07 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0237.jpg

      (943,2 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0238.jpg

      (1,03 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0240.jpg

      (1,01 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0241.jpg

      (1,09 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0242.jpg

      (1,7 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0244.jpg

      (2,66 MB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0245.jpg

      (2,02 MB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0246.jpg

      (2,02 MB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    V6 :rock:

  • Moin Peter und danke für deine Einschätzung,
    da es sein Bulli ist, ist er ihn natürlich auch gefahren, ich würde aber gerne wissen, warum sich dann eine Beratung erübrigen könnte ;)
    Das der luftgekühlte 50PSler keine Butter vom Brot zieht, ist klar ;)

  • Danke Thorsten,
    Syncro ist natürlich wieder eine andere Nummer ;)


    Ich hatte hier vor Jahren mal einen böse vergammelten Puch Steyr Syncro in einer Verkaufsberatung und der ist imho auch hier im Forum gelandet, ich meine, der Preis war nicht ohne (für Käufer und Verkäufer passend) ;)

  • Moin,
    das arme Auto sieht ja fürchterlich aus.


    Was ist an der Front passiert?


    Das größte Problem ist die lange Standzeit, 20 Jahre, da ist dann einmal alles fällig.


    Ich sehe das Auto in dem Zustand bei etwa 3000-3500€ für die Innenausstattung, die sieht noch gut aus, sonst hat der Bus ja leider einiges erlebt, ich persönlich sehe die Laufleistung auch eher bei Tacho 2-3 mal rum und nicht 128tsd, die Schäden am Lack sprechen dafür...


    Wenn man den jetzt wieder fit macht, die schwarzen Stippen gegen blaue ersetzt oder einmal neu lackiert und die Kiste mit neuem TÜV da steht kann man sicherlich über 12-18tsd Euro reden, eher am unteren Rand da der Motor natürlich nicht die Krönung ist.


    Grüße,
    Fatu

  • Die lange Standzeit sehe ich als kein Problem.
    Ob 7 Jahre oder 20 Jahre das ist ziemlich egal. Mein Golf 1 Cabrio stand 7 Jahre.
    Dämpfer neu, Bremse neu, Traggelenke neu und natürlich neue Reifen.
    Motor mal ohne Kerzen drehen lassen. Wenn alle Luftbleche montiert sind ist der Motor eigentlich unkaputtbar


    Der luftgekühlte Boxer mit 50PS geht auf jeden Fall besser als der 50PS Diesel der späteren Baujahre und ist im Vergleich zum Diesel ein Ohrenschmaus


    Die Laufleistung ist eigentlich wurscht bei dem Alter.


    4 Scheine sind wohl realistisch, ein wahrer T3 Freak legt auch 6 hin.


    Wäre das Audo ein Jahr älter könnte ich mich damit anfreunden ;)^^