Preiseinschätzung für T4 Automaten

  • High,


    möchte sich jemand zu folgendem Auto auslassen?


    T4 Generation 75 Kw
    AUF mit Automatik
    Bj. 7/01
    150000 auf der Uhr
    erste Hand
    11 Monate RestTÜV
    AHK abnehmbar
    Glasdach vorne
    Klima vorne und hinten
    Luftstandheizung
    Carportauto
    anfangs wegen Gewährleistung bei VW gewartet
    seitdem immer die gleiche freie Werkstatt
    aktuell kein Wartungsstau
    Kotflügel vo. re. wegen Rempler ersetzt
    Schiebetür wegen Rempler ersetzt
    linker Spiegel ersetzt
    gesichert durch S+C
    Marderschutzanlage verbaut
    kleines Radio und VDO CD Spieler
    Parkpilot hinten
    innen abgegriffen und ungepflegt- sonst alles heile
    Lima kommt jetzt neu
    keine grüne Plakette
    Sitzbezüge teilweise an den Nähten gerissen
    Zahnriemen in 2012 bei 106000 gemacht
    Anlasser 2 mal neu
    Batterie 2 mal neu
    Scheibenrahmen rostfrei
    Klimaschläuche rostfrei
    Tankklappe wie üblich
    Kotikanten fangen jetzt ganz leicht an zu rosten- ist aber bisher minimalst


    Ich habe alles durchgespielt was Regler und Knöpfe hat- alles funktioniert wie es soll. Abgesehen von der Standheizung- wie kann ich die bei der Wärme am besten testen?
    Probefahrt gemacht- alles sauber, alles gut, keinerlei Auffälligkeiten.
    Alle Teile innnen intakt- nichts gerissen oder gesplittert, alle Klappen und Halter heile.


    Der ist noch nicht inseriert...


    So- wer will...? Feuer frei!


    Schönste Grüße


    red bulli

  • 1x Pflegeprogramm innen,
    1x DPF nachrüsten,
    1x Schaltgetriebe nachrüsten, oder zumindest das Geld dafür einplanen,


    für 7k kaufen, für 9k isser dann fertisch und top.



    Edit: Luftstandheizung? Einfach einschalten, da kommt 50° Grad warme Luft raus. Die kannst Du in der größten Hitze testen.

  • High,


    gut zu wissen- die Nummer mit der Standheizung.


    Pflegeprogramm innen kann ich. Ist eine Fleißaufgabe und Gerätschaften stehen zur Verfügung.


    Für das Schaltgetriebe habe ich Preise von 2,8k bis 3,5k ermittelt. Macht das jemand zuverlässig günstiger?


    Schönste Grüße


    red bulli

  • Die Standhzg ist 16 Jahre alt, eigentlich überfällig.


    Das fiel mir auch sofort auf.


    Und was für ein Anhänger ist wie oft und auf welchen Szrecken bewegt worden? Daran kann man vielleicht abschätzen, wie lange der Automat noch hält.


    150.000km in 16 Jahren???
    Wohl Sonntags im Stadtverkehr unterwegs gewesen, ausschließlich ?!

  • Die Kilometerangabe ist ja sicher nachvollziehbar?
    Wenn das Getriebe noch einwandfrei schaltet, würde ich es wohl zunächst auch spülen lassen.
    In Berlin gibt es eine Werkstatt, bei der schon einige zufrieden waren.
    Ist die Standheizung original oder nachgerüstet?
    Webasto gibt für ihre Brennkammern 3000 Betriebsstunden an.

  • High,


    danke auch dir für den Beitrag.


    Kilometer passen definitiv.


    Die SH ist Eberspächer. Ich stand ein wenig unter Zeitdruck als ich die Karosse von unten sehen konnte. Habe mich bemüht das Klebchen an der SH zu entziffern. War aber erstens leicht verschmiert, zweitens kopfüber verklebt, drittens sauklein gedruckt und viertens saueng zwischen Brennkammer und Luftkanal.

  • 16 Jahre alt."innen abgegriffen und ungepflegt" sagt ganz viel über den Besitzer und dessen Behandlung des Fahrzeugs aus. :thumbdown:
    Ein Automat von dem man nicht weiß, wann er die Grätsche macht.
    Nächstes Jahr Plus 1000 für den Zahnriemen. Und das Argument Diesel Standheizung zieht eigentlich nur bei Laternenparkern.


    Naja, da muss man schon Fan sein um mehr als 5000 zu bezahlen

  • An den T4 Automatik Getrieben irgendetwas spülen, repariren oder gar für teures Geld tauschen zu lassen? Never! Was ich aber festgestellt habe ist, dass die Busse mit Automat motormäßig viel besser beieinander sind. Nen Umbau auf Schalter veranschlage ich mit 2 ,5 T€, würde in SDH gemacht. ZR kostet 650€. 850€ für nen DPF. Kann da alles gemacht und Tüv abgenommen werden, aber erst, wenn meine beiden aktuellen Busse fertig sind. Der eine bekommt nächste Woche Tüv, dann lasse ich ihn zu. Der andere ist mein schwarzer hochlang. Der braucht noch ne weitere Woche - mindestens.


    Wenn ich mir das anschaue und rechnem Uwe Dokaner hat Recht. Über 5.000 würde ich niemals ausgeben, eher so um die 4.000. Und dafür gibt er ihn nicht her. Schalter mit unter 200.000 km auf der Uhr sind schon sehr selten geworden. Alles schwierig ... Ohne Werkstatt an der Hand und eigenes Lager geht es mit den T4 nicht mehr. Ist leider so.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

  • das wertvolle an der Standheizung ist ja dass sie überhaupt da ist.
    Brennkammer tauschen ist kein Drama.
    Komplett nachrüsten müssen kostet das Fünffache.

    Definiere Drama. ;)
    Es ist (wie so vieles in Leben) eine Preisfrage.
    Mich hat der Tausch der Webastobrennkammer über 800.- gekostet.


    @red bulli
    und, hast Du zugeschlagen?